Taschenuhren - Klassiker von namhaften Hersteller

Taschenuhren - Klassiker von namhaften Hersteller
Taschenuhren sind heute zwar nicht mehr so oft zu sehen wie vor etwa 50 Jahren, aber ganz aus der Mode gekommen sind sie eigentlich nie. Die älteste Bauform war die Dosenuhr, die es ungefähr ab 1530 gab. Danach folgten Kreuzuhr, Savonette, Halbsavonette, Lépine, Flieger-Taschenuhr und Frackuhr.

Die Taschenuhr stand früher für Reichtum

Seit damals hat sich bei der Entwicklung und Herstellung von Taschenuhren viel verändert. Taschenuhren die heute hergestellt werden sind flach und von geringer Größe. Sie werden mit einem Karabiner an der Hose oder der Jacke befestigt und in die Hosen- oder Jackentasche gesteckt. Früher waren kunstvoll verzierte Taschenuhren ein Symbol für Reichtum und Noblesse, denn diese konnten sich normale Bürger nicht leisten. Es gibt immer noch sehr viele Männer die lieber eine Taschenuhr, als eine Armbanduhr tragen. Ein Symbol für Reichtum sind Taschenuhren aber nicht mehr, denn für ist die Auswahl in den unterschiedlichen Preisklassen zu groß.

Günstige Taschenuhren von namhaften Herstellern

Da die Nachfrage vorhanden ist, bieten wir Taschenuhren von bekannten Uhrenherstellern mit verschiedenen Designs an. In unserem Ladengeschäft und im Online-Shop können Sie günstige Taschenuhren in verschiedenen Preisklassen kaufen. Sie können wählen zwischen Gold, Silber und Edelstahl Taschenuhren von Dugena, Regent und Kienzle. Von der schlichten, bis hin zur Taschenuhr mit aufwändigem Design bieten wir Modelle für jeden Geschmack an. Besonders aufwändig gearbeitete Modelle, wie die Kienzle Taschenuhren mit skelettiertem Ziffernblatt kommen bei Männern gut an, die das Ausgefallene lieben. Als Geschenk für Jubiläen oder andere besondere Anlässe eignet sich eine Taschenuhr hervorragend, wenn man den Geschmack des zu Beschenkenden kennt. Mit einer entsprechenden Gravur versehen ist das kein Geschenk, das in der hintersten Ecke der Kommode in Vergessenheit gerät.