Schwanger heiraten - das perfekte Hochzeitskleid

Ist man schwanger, ist die Hochzeit die Krönung der Beziehung zwischen zwei Liebenden. Genau genommen sind es zwei Gründe zu feiern, denn Babybäuche werden heute nicht mehr wie früher versteckt. Doch gerade bei einer Schwangerschaft stellt sich vor allem die Frage des richtigen Brautkleides

Schwanger Heiraten – wie findet man das richtige Brautkleid

Gerade für schwangere Bräute gibt es speziell geschnittene Brautmode, die dominiert wird durch Abnäher an den richtigen Stellen. Das garantiert, dass das Brautkleid angenehm zu tragen ist, dennoch gehen die verspielten Details des Brautkleides nicht unter. Traditionelle Brautkleider sind der schwangeren Braut nicht zu empfehlen, da diese extrem scheuern und drücken und bestimmt alles andere sind, aber bequem zu tragen bestimmt nicht.

Vor allem Brautkleider, deren Design durch den Empire Stil geprägt wurde, eignen sich besonders für die schwangere Braut. Die Taille solcher Kleider ist nach oben gerückt, während unter der Brust der Stoff in weichen Bahnen nach unten fließt. Dadurch sieht die Braut immer schick aus, selbst wenn der Babybauch schon extrem gewachsen ist. Natürlich können von der schwangeren Braut auch Brautkleider im sogenannten A-Schnitt getragen werden. Durch den weit ausgestellten Rock, hat der Babybauch genügend Platz sich auszudehnen.

Schwanger Heiraten – der Stoff des Brautkleides

Bei der Wahl des Brautkleides zählt im Fall einer Schwangerschaft der Braut nicht nur, dass sie sich für einen weiten Schnitt entscheiden sollte, auch ein weicher fließender Stoff ist zu empfehlen. Um vom Babybauch etwas abzulenken, sollten die Ärmel schmal geschnitten sein in Trompetenform auslaufend. Des Weiteren sollten Sie darauf achten, dass Sie nur Ihre positiven Reize positiv hervorheben. Gerade Schwangere haben einen extrem schönen Ausschnitt, da durch die Hormone der Busen größer wird. Sollte es zur Hochzeit kühler werden, sind mit Perlen bestickte Bolero Jäckchen das Accessoire, um die Schönheit des Brautkleides zur Geltung zu bringen.

Schwanger heiraten – wann ist der richtige Zeitpunkt zum Kauf des Brautkleides?

Ob Schwanger oder nicht, die Braut sollte sich immer rechtzeitig um den Kauf des richtigen Brautkleides kümmern, auch, wenn der Babybauch ab dem vierten Monat rasant zu wachsen beginnt. Aus diesem Grund sollten Sie schon zwei bis drei Monate vor dem eigentlichen Hochzeitstermin verschiedene Brautkleider anzuprobieren. Dabei raten wir, kaufen Sie das Brautkleid eine Nummer größer. Das Personal kann Ihnen bestimmt bei der Wahl der richtigen Größe helfen.

Wichtig: Wenn Sie das Kleid Probe tragen, achten Sie darauf dass das Brautkleid nicht nur im Stehen passt, sondern auch im Sitzen nirgends zwack