Freundschaftsringe


 

Welche Symbolik wird damit verbunden?

Die Symbolik von Ehe- oder Verlobungsringe ist bekannt, da diese Ringe für ein Symbol für Zusammengehörigkeit und Zuneigung stehen. Zudem stehen diese Ringe aufgrund Ihrer Form für Ewigkeit bzw. Unendlichkeit. Anders ist das mit Freundschaftsringen. Dazu sollte man wissen, dass diese Ringe nicht für diese Metaphorik stehen. Entscheidet man sich für das Tragen von Freundschaftsringen, will man seine Freundschaft zu jemandem Besonderen zeigen. Sie zeigen, dass diese Freundschaft für Sie ein kostbares Gut ist. Grob gesagt, Freundschaftsringe sind ein Symbol einer Freundschaft fürs Leben. Freundschaftsringe werden jedoch nicht nur von Freunden getragen, sondern auch von unverheirateten Paaren.

Freundschaftsringe – wie sind sie gestaltet?

In der Regel werden die Freundschaftsringe am selben Finger, wie der Verlobungsring getragen. Verlobungs- und Freundschaftsring unterscheiden sich aber dadurch, dass Letzterer normalerweise noch graviert wird, wie z. B. mit einem wichtigen Datum oder den Namen beider Freunde. Freundschaftsringe für Frauen fallen jedoch meist glamouröser bzw. extravaganter aus, während die Ringe für Männer eher schlichter gestaltet sind.